Kooperative Organisationsformen

KO8 Oberderdingen

Unserer letztes Schuljahr an der LFR

Wie die Zeit rennt … ! Nun sind wir schon das vierte Schuljahr an der Leopold-Feigenbutz-Realschule in Oberderdingen. Wir können uns noch genau erinnern, als wir aufgeregt als kleine Fünftklässler hier ankamen. Nun sind wir in der 8. Klasse und immer wieder heißt es: „Mensch, seid ihr groß geworden!“

Jedenfalls ist dieses Schuljahr unser letztes an der LFR. Danach gehen wir an die Paula-Fürst-Schule. Jetzt sind wir aber erst einmal gespannt, was dieses Schuljahr noch alles bringen wird. Am aufregendsten wird sicherlich unser Schullandheimaufenthalt im Juni 2022 mit unserer Partnerklasse in Friedrichshafen am Bodensee werden. Aber auch sonst werden wir sicherlich wieder viel Spannendes & Lustiges erleben.

Hier noch ein paar Bilder vom letzten und ganz frisch von diesem Schuljahr:

Eure AO8

KO4 Diedelsheim

Wir sind jetzt tatsächlich schon in der vierten Klasse

Endlich dürfen wir wieder mit unserer Partnerklasse aus der Grundschule Unterricht machen. Wir bereiten uns in Sachkunde gerade auf die Fahrradprüfung vor und beschäftigen uns gerade intensiv mit dem Fahrrad selbst und mit dem Radfahren. Wir wussten am Ende so gut Bescheid, dass wir in Kunst sogar ein Fahrradbild nach James Rizzi gestaltet haben.

Jetzt geht es bald auf den Verkehrsübungsplatz und wir sind schon alle sehr gespannt. Fleißig üben wir die Verkehrszeichen – das sind ganz schön viele.

In Deutsch hatten wir vor den Sommerferien mit unserer Partnerklasse ein Literaturprojekt. „Das Vamperl“ haben wir Kapitel für Kapitel gemeinsam gelesen und nachgespielt.

Das hat einen riesigen Spaß gemacht. Die Aufgaben dazu waren ganz unterschiedlich, da ja jeder bei uns das lernt, was für ihn gerade an der Reihe ist. So haben die einen Buchstaben buchstabiert und Silben zusammengeschleift. Andere haben Ganzwörter im Text gesucht. Manche konnten auch schon kurze Sätze im Text lesen und die Hauptpersonen zu den Bildern in dem Buch schreiben.

Ach ja, schreiben – das ist für dieses Schuljahr unser Schwerpunkt, so wie letztes Jahr das Lesen. Wir sind schon gespannt auf die vielen Buchstaben und auf die zwei neuen Arbeitsbücher, in denen wir üben können. Auch hier schreibt jeder die Buchstaben seiner Ausgangslage entsprechend. Manche üben schon Wörter nach Gehör zu schreiben oder einen kurzen Satz.

In Wahrnehmung und Yoga, die Fächer haben wir im Nachmittagsunterricht erleben wir gerade die Yogageschichte vom Storch, vom Frosch und vom Has´. Dazu passend üben wir in der Storchenflugschule das Kunstfliegen der „Liegenden Acht“.

Auf die Pausen freuen wir uns immer. Am liebsten spielen wir Fangen und manchmal klettern wir auch viel.

Cool war auf jeden Fall unsere Lesenacht. Um 18.00 Uhr haben wir uns in der Schule getroffen und sind die ganze Nacht geblieben. Unser Klassenzimmer war der Schlafraum und das Klassenzimmer unserer Partnerklasse war der Partyraum.

Gegessen haben wir im Ruheraum. Nachdem alle da waren und jeder seinen Schlafplatz vorbereitet hatte warteten wir einige Zeit auf die von uns bestellte Pizza.

Damit uns nicht langweilig wurde konnten wir während der Wartezeit malen oder in unserem Buch lesen. Die Nachtwanderung war toll und wir konnten mit unseren Taschenlampen die ganze Umgebung betrachten. Der Himmel war voller Sterne und wir hatten richtig Spaß. Im Anschluss duschten wir und jeder konnte danach in der großen Runde kurz sein Lieblingsbuch vorstellen. Da kam ganz schön was zusammen. Gruselgeschichten, Detektivgeschichten, Bücher über Fabelwesen, Sachbücher…….Und dann wurde gelesen, gespielt und genascht…..lauter ungesunde Sachen.

Um 23.15 Uhr war dann Ruhe und Schlafen angesagt. Guten  Morgen, Guten Morgen weckte uns dann Nana Mouskouri mit ihrem Lied, aber wir waren ja eh schon größtenteils wach. Nachdem wir uns umgezogen hatten gab es Frühstück und das große Aufräumen im Schlafzimmer begann.

Es war ein tolles Erlebnis und hat uns allen sehr viel Freude gemacht.