Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE)

Wir sind die Schüler der Berufsvorbereitenden Einrichtung (BVE): E., Abaas, Steve, Ali, Sarah, B., Emine und Nadja mit unserem Klassenlehrer Herrn Bahlke.

Klicken Sie auf „QUICK_2021…“ und los geht´s!

Kooperation mit den beruflichen Schulen Bretten

Beim Metallkurs in der Beruflichen Schule in Bretten.

Die Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE) kooperiert mit den Beruflichen Schulen Bretten. Jeden Mittwoch sind wir von 07:35 – 14:15 Uhr in Bretten. Im zweiwöchigen Rhythmus haben wir jeweils bei Frau Härdt und Herrn Hindenlang Berufsschulunterricht. Frau Härdt unterstützt die Schülerinnen und Schüler beim Lebenslauf- und Bewerbungsschreiben. Zudem üben wir, wie wir uns bei einem Vorstellungsgespräch zu verhalten haben. Des Weiteren haben wir das Thema „Wäschepflege“. Hier lernen wir, wie die Wäsche sortiert und die Waschmaschine richtig eingestellt wird. Zudem bügeln bzw. mangeln wir und legen die Wäsche anschließend zusammen.

Bei Herrn Hindenlang absolvieren wir einen Metallgrundkurs. Am Ende soll ein Stifte- bzw. Handyhalter aus Metall entstehen. Hier arbeiten wir mit unterschiedlichsten Materialien und lernen die Werkzeuge fach- und sachgerecht zu verwenden. Zum Beispiel mit dem Messschieber, dem Höhenreisser und der Ständerbohrmaschine. Wir hatten auch eine Einführung zu den Sicherheitszeichen (Verbots-, Gebots- und Warnzeichen).

Außerschulische Arbeitseinsätze

Die Berufsvorbereitendende Einrichtung (BVE) hatte bereits zwei außerschulische Arbeitseinsätze in diesem Schuljahr. Der erste war in Niefern-Öschelbronn und der zweite in Eutingen. Mit diesen Arbeitsaufträgen möchten wir unsere Klassenkasse auffüllen, damit wir schöne Ausflüge machen können.

In Niefern entrümpelten wir eine Garage
und schnitten eine Hecke. Trotz des nicht idealen Wetters arbeiteten wir sehr motiviert und engagiert. Zudem mussten wir Kartonage zerkleinern und den Sperrmüll nach Holz, Metall und Elektrogeräte sortieren, damit wir dies auf den Sperrmüll fahren können.

In Eutingen mussten wir viel Erde abtragen. Das war körperlich anstrengend. Zudem schnitten wir Noppenfolie zu und befestigten diese.